Mainz, den 25.05.2020

Elternverein der Betreuenden Grundschule Leibnzschule Mainz e.V.

Leibnizstraße 13, 55118 Mainz

  2. BGS-ELTERNBRIEF

Liebe BGS Eltern,

Liebe BGS Kinder,

seit Montag, dem 25.05.2020 kommen auch die 3. Klassen wieder zur Schule.

In der Betreuenden Grundschule (BGS) wird weiterhin eine NOTBETREUUNG in der Zeit von 12 Uhr - 16 Uhr angeboten.

Dies bleibt so lange bis das Landesministerium etwas anderes verkündet.

Bitte melden Sie Ihr Kind für die Nachmittagsbetreuung bei mir, über das BGS-Handy, an

Nr. 01575 699 32 61!

Es gelten auch weiterhin strenge Corona-Regeln. Sie können sie nochmal in dem Elternbrief vom 06.05.2020 nachlesen (s. unten).

In den vergangenen Tagen und Wochen habe ich mit vielen von Ihnen telefonisch oder persönlich gesprochen. Manche wünschen sich mehr Lockerung in der BGS und manche noch strengere Regeln.

Dafür haben wir im Team volles Verständnis, da die Kinder sehr viele Stunden in der Schule und anschließend in der BGS verbringen. Solche Entscheidungen dürfen wir aber nicht individuell treffen und müssen uns an die Regeln halten.

Das BGS-Team arbeitet weiterhin in einem 2- bzw. 4-Stunden-Schicht-System und die Mitarbeiter befinden sich in KURZARBEIT.

Dazu möchte ich Ihnen noch eine sehr wichtige Info weitergeben: Wir sind ein gemeinnütziger ELTERNVEREIN, der NICHT wirtschaftlich arbeiten darf. Das bedeutet, dass wir unsere Rücklagen AUSCHLIEßLICH aus SPENDEN aufbauen dürfen. Elternbeiträge gehören leider NICHT dazu, da sie zweckgebunden sind.

Das KURZARBEITERGELD können wir nur in Anspruch nehmen, solange wir uns in der NOTBETREUUNG befinden. Ab dem Moment, wenn sich das ändert und wieder ein Regelbetrieb ausgerufen wird, müssen ALLE Elternbeiträge normal bezahlt werden. Sie hören von uns, ab wann dies der Fall sein wird.

Was sonst noch so los ist..

Jeden Mittwoch findet eine Telefonkonferenz zwischen den BGS-Leitungen Mainz und der Koordinatorin für die Nachmittagsbetreuung Frau Bubholz statt.

Wir besprechen die aktuelle Lage in verschiedenen BGSn und suchen gemeinsam nach Lösungen. Wir versuchen auch den Druck auf die Verantwortlichen zu erhöhen, dadurch, dass wir den Ernst der Situation schildern. Vor allem das Finanzielle ist ein großes Thema.

Auch die BGS-Vorstände haben eine eigene Telefonkonferenz organisiert.

Unser 1. Vorsitzender Herr Scherer nimmt aktiv teil. Sie haben jetzt einen Brief an die Politik geschrieben, in dem sie deutlich die Situation in den Mainzer BGSn schildern und konkrete Hilfen bzw. Handeln verlangen. Eine Antwort steht noch aus.

Die Datenschutz- und Datenaktualisierungsblätter haben Sie, hoffe ich, per Post erhalten. Es ist sehr wichtig, dass wir alle Blätter zurückbekommen, damit wir unsere Liste aktualisieren können.

Die Kurzarbeit-Berechnung (KUG) mit ständiger Anpassung der Arbeitsstunden und Änderungen für die jew. Krankenkasse + die andauernde Betriebsprüfung bedeuten gerade außergewöhnlich viel Arbeit.

Ich möchte Herrn Scherer hier für seine ununterbrochene Recherche, Unterstützung und Mitarbeit ein Lob und ein großes DANKESCHÖN aussprechen!

Zum Schluss noch das wichtigste: Auch der JUNI Beitrag muss nicht bezahlt werden!

Aktuell sind Sie also von 2 Beiträgen befreit. Für alles Weitere werden wir uns per SMS oder Elternbrief bei Ihnen melden.

Wir BEDANKEN uns sehr bei allen Eltern, die uns durch Weiterzahlung des Beitrages bzw. durch SPENDEN unterstützen und so das Überleben der BGS sichern!

Liebe Eltern...

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder einfach Gesprächbedarf haben, rufen Sie mich an!

Das BGS-Team grüßt alle Kinder ganz herzlich!

i.A. Natalija Parata

Leitung BGS Leibnizschule Mainz

 

Mainz, 06.05.2020

Elternbrief für die Notbetreuung der Betreuenden Grundschule ab 4.5.2020

Liebe Eltern,

seit letztem Montag, 4. Mai 2020, kommen die Viertklässler wieder zur Schule. Unbenommen davon findet im Rahmen der Betreuenden Grundschule weiterhin kein Regelangebot statt, sondern es wird lediglich eine Notfallbetreuung angeboten.

Die Beschulung der Viertklässler ist mit strengen Auflagen und Hygieneregeln verbunden, die dann auch für die Kinder in der Notbetreuung der Schule und der Notbetreuung der BGS gelten. Daher bitten wir Sie, liebe Eltern, um Ihre intensive Unterstützung.

  • Sie als Eltern sollten den Schulhof und v.a. das Schulgebäude vormittags und nachmittags nicht betreten. Darum bitten wir Sie ausdrücklich, um für alle die Anzahl an Kontaktpersonen und damit die Übertragungsmöglichkeit des Virus so gering wie möglich zu halten. 

Abstands- und Hygienevorschriften

Um die Abstands- und Hygienevorschriften bestmöglich zu wahren, gilt für die Kinder

  • Die Betreuung findet ausschließlich im Raum 303 im 3. OG statt. Dort wird jedem Kind ein eigener Tisch zugewiesen. Täglich werden alle Räume, Tische, Stühle, Türgriffe, etc. desinfizierend gereinigt.
  • Die Kinder gehen mit Abstand in den Raum und setzen sich an den für sie ausgewiesenen Tisch. Die Tische stehen in einem Abstand von 1,50m zueinander und zur Betreuungskraft. Nach Ankunft im Klassenraum wäscht sich jedes Kind einzeln die Hände.
  • Während der Zeit der Notbetreuung bleiben die Kinder überwiegend an ihren Tischen. Ein Mund-Nasen-Schutz wird grundsätzlich nicht getragen. In einzelnen Situationen kann dies aber notwendig werden. Daher sollte jedes Kind der BGS einen Mund-Nasen-Schutz im Ranzen haben.
  • Eine Desinfektion der Hände erfolgt in der Regel nicht, da wir in den Klassen über Waschgelegenheiten verfügen. Auch hier können einzelne Situationen auftreten, in denen eine Händedesinfektion nötig ist. Dafür steht der BGS ein Vorrat zur Verfügung.
  • Gruppen- und Partnerspiele unter den Kindern können nicht stattfinden.
  • Die Kinder gehen am Ende der Betreuungszeit unverzüglich nach Hause.

Pausenregelung

  • Essen und Trinken erfolgt nach dem Händewaschen und am eigenen Tisch sitzend.
  • Spielzeiten auf dem Hof finden in kleinen Gruppen statt.
  • Auf dem Schulhof sind keine Kontaktspiele zwischen den Kindern erlaubt. Die Betreuungskräfte führen angeleitete Bewegungsspiele durch, bei denen der Abstand zu allen Personen 1,50m betragen soll.
  • Nach der Hofzeit wäscht sich jedes Kind einzeln die Hände.

Toilettengänge

  • Die Kinder dürfen nur einzeln zur Toilette gehen.
  • Nach dem Toilettengang müssen sich die Kinder die Hände gründlich waschen.

Die Betreuungskräfte besprechen alle Maßnahmen ausführlich mit Ihren Kindern.

 Anwesenheit der Kinder

  • Kinder, die Krankheitssymptome zeigen (Husten, Schnupfen, Fieber etc.) müssen zur Sicherheit zuhause bleiben.
  • Kinder, die sich trotz Ermahnungen nicht an die Hygiene- und Abstandsregelungen halten, können von der Betreuung ausgeschlossen werden.

Liebe Eltern, auch wenn wir uns um die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften sehr bemühen werden, ist es dennoch so, dass wir mit Kindern zusammen arbeiten und keine Garantie geben können, dass die Vorschriften zu jeder Zeit perfekt eingehalten werden können. Hier kommt es auf das Verständnis und die Zurückhaltung jedes einzelnen Kindes und Erwachsenen an!

Wir wissen, dass die Maßnahmen streng und umfangreich sind. Lassen Sie uns kreativ und zuversichtlich bleiben, damit wir auf sich verändernde Gegebenheiten stets im Sinne Ihrer Kinder reagieren können.

Die Betreuung findet zu den gewohnten Zeiten von

12.00 Uhr (Klasse 1 und 2) bzw. von 13.00 Uhr (Klasse 3 und 4) bis 15.00 Uhr bzw. 16.00 Uhr statt.

Zur genauen Personalplanung melden Sie Ihr Kind bitte jeweils am Vortag bis 18 Uhr per Telefon über die bekannte

BGS –Nr. 0157-56993261 für die Betreuende Grundschule an.

Gerne können Sie Ihr Kind auch für eine ganze Woche anmelden.

 Weiterhin wünschen wir allen Familien alles Gute und schicken die besten Grüße aus der Schule

 Annette Jutzi und das BGS-Team

 

 

Mainz, den 07.04.2020

Elternbrief aus aktuellem Anlass

 

Liebe BGS Eltern,

Liebe BGS Kinder!

Wir schließen uns Frau Jutzi und Herr Selzer an und melden uns per Elternbrief.

Zuerst hoffen wir, dass es Ihnen allen gut geht und, dass Sie diese Situation gut meistern! Wir, das BGS Team, vermissen die Kinder sehr und können kaum abwarten, dass sich der Schulalltag normalisiert.

Wie Sie wissen, läuft die Notbetreuung weiter. Ich habe das 2-Stunden-Schichtsystem eingeführt, so kommen die Betreuerinnen jeden Tag abwechselnd zur Arbeit.

Im Raum 303a haben wir gerade eine kleine Baustelle (eine Tür wird eingebaut) und der Raum 205, in dem unser BGS-Aktenschrank steht, musste ausgeräumt werden (er wird wieder ein Klassenraum). Die Akten mussten umziehen und gleichzeitig aussortiert werden. Letzte Woche war ich jeden Tag in der Schule, um daran zu arbeiten.

Im Homeoffice gibt es gerade extra viel zu tun: die neue DSGVO wird für die BGS angepasst, die ADD-Anträge für die Fördergelder 2020/21 ausgefüllt und abgeschickt und die Telefongespräche mit den Krankenkassen, Finanzamt und der Agentur für Arbeit erledigt.

Die Planung des SJ 2020/21 läuft auch; die Platzbestätigungen wurden geschrieben und verschickt.

Der BGS Vorstand (Herr Scherer und Herr Landini) und ich sind täglich in Kontakt, um alles zu organisieren und nach den besten Lösungen für uns alle (die Eltern und die BGS Mitarbeiter) zu suchen.

Liebe Eltern, wir BEDANKEN uns sehr für die bis jetzt weiter bezahlten Beiträge!

Seit dieser Woche gibt es die Möglichkeit, bei der Stadt Mainz Soforthilfen auch für die Betreuenden Grundschulen aufgrund der Schulschließung zu beantragen. Der BGS Vorstand wird dies tun und auch darüber hinaus alles, um Kosten einzusparen.

Daher hat der BGS Vorstand zur Kompensation des Ausfalls folgendes beschlossen:

Alle Eltern, die bis jetzt voll weiter bezaht haben, müssen den MAIBEITRAG NICHT BEZAHLEN!

Wenn Sie schon von sich aus einen Monatsbeitrag ausgesetzt haben oder wenn Sie sonstige Fragen haben, rufen Sie mich bitte an. Ansonsten gelten immer alle Regelungen/Vereinbarungen, die Frau Jutzi in den Elternbriefen veröffentlicht.

Die BGS ist ein ELTERNVEREIN und kann in solchen schweren Zeiten, wie wir sie jetzt erleben, nur mit Zusammenhalt, gegenseitigem Verständnis und Unterstüzung überleben!

Alles Weitere ist direkt von der Entscheidungen des Landesministeriums abhängig. Auch wir warten gespannt auf die Info, wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird.

Natürlich können sich die BGS-Kinder auch bei mir melden, falls sie Unterstützung bei den Hausaufgaben oder einfach Tipps zum Deutsch und Mathe online-Lernen brauchen!

BGS Handy 01575 6993261 oder per eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie gesund und bis bald!

i.A. Natalija Parata

Leitung BGS Leibnizschule Mainz

 

 

 

Herzlich Willkommen auf der Seite der Betreuenden Grundschule (BGS) der Leibnizschule!

Die Betreuende Grundschule (BGS) der Leibnizschule bietet im Anschluss an der Schulunterricht (von Montag bis Freitag ab 12 Uhr) nicht nur Lese-, Lern- und Spielangebote, sondern auch Hausaufgabenbetreuung und qualifizierte Sprachförderung. 

Unser Team betreut derzeit 81 Kinder und umfasst 6 Betreuerinnen. 
Wir sind:

- Frau Martina Farkasova für die Klassenstufe 1 und 4 und die Sprachförderung Deutsch

- Frau Marijana Mijokovic für die Klassenstufe 2 und 3 und die Sprachförderung Deutsch

- Frau Natalija Parata (BGS Leitung) unterstützt alle Betreuungsgruppen

- Weiterhin sind in den verschiedenen Gruppen tätig: Frau Shamam Mohamad, Frau Ebrar Tasci und Frau Kübra Türker. 

Wir befinden uns verteilt auf vier Räume im 2. und 3. Obergeschoss der Leibnizschule. Diese Räume bieten neben der Möglichkeit zur Erledigung der Hausaufgaben auch Raum zum gemeinsamen Mittagessen und Platz für Spiel und Entspannung. Für das freie Spielen im Innen- oder Außenbereich gibt es ein großes Angebot an Spielsachen, Spielen und Bastelmaterialien.

Zudem bietet die BGS eine Kinder-Yoga-AG an. Die Kinder der BGS haben bei der Anmeldung zu dieser AG Vorrang.
 

Der monatliche Beitrag der BGS beträgt momentan:

1./ 2. Klasse bis 15:00 Uhr: 89 € - mit erweiterter Betreuung bis 16:00 Uhr: 99 €
3./ 4. Klasse bis 15:00 Uhr: 79 € - mit erweiterter Betreuung bis 16:00 Uhr: 89 €

 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

Es grüßt Sie herzlich,
Für den Elternverein der BGS


Christoph Scherer  (1. Vorsitzender)
Thomas Landini (2. Vorsitzender)
Natalija Parata (Leitung und Verwaltung)

Bei Interesse und Fragen können Sie uns gerne über unser Kontaktformular anschreiben.

Hier finden Sie die Vereinssatzung, die Benutzungsordnung, die Anmeldung, das Informationsblatt 2020 und die Datenschutzerklärung.

 
Fotos vom gemeinsamen Mittagsessen, beim Hausaufgaben machen, beim anschließenden Spielen und aus der Yoga-AG:

  • IMG_0193_ergebnis
  • IMG_0194_ergebnis
  • IMG_0195_ergebnis
  • IMG_0196_ergebnis
  • IMG_0202_ergebnis
  • IMG_0206_ergebnis
  • IMG_0208_ergebnis
  • IMG_0210_ergebnis
  • IMG_0212_ergebnis
  • IMG_0217_ergebnis
  • IMG_0218_ergebnis
  • IMG_0263_ergebnis
  • IMG_0268_ergebnis
  • IMG_0280_ergebnis
  • IMG_0289_ergebnis
  • IMG_0308_ergebnis
  • IMG_0313_ergebnis
  • IMG_0341_ergebnis
  • IMG_0348_ergebnis

Simple Image Gallery Extended