Mainz, den 06.11. 2020

Elterninformation zu neuen Regelungen ab Montag, 9. November 2020

Liebe Eltern,

nach wie vor sind wir guter Dinge und freuen uns über jeden Tag, den wir mit allen Klassen in der Schule verbringen können, auch wenn wir immer wieder mit neuen Regelungen und Einschränkungen konfrontiert werden. So gibt es ab Montag einige Veränderungen, über die ich Sie an dieser Stelle gerne informieren möchte.

Es bleibt dabei, dass die Kinder auf ihren festen Sitzplätzen in der Klasse den Mund-Nasen-Schutz abnehmen dürfen. Abgesehen davon sind ansonsten überall im Schulhaus und auf dem Schulgelände die Masken zu tragen. Erwachsene dürfen den Mund-Nasen-Schutz nur abnehmen, wenn sie sich alleine im Raum aufhalten. Die Lehrkräfte tragen also ihre Masken nun auch dauerhaft im Unterricht.

Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern immer eine Ersatzmaske in den Schulranzen zu packen.

Ab Montag findet der Unterricht nur noch im Klassenverband statt. Eine Durchmischung mit Kindern anderer Klassen wie es z.B. im Religions- und Ethikunterricht, im Förderunterricht usw. der Fall ist, darf es vorerst bis zum 30. November nicht mehr geben. Daher findet in den nächsten Wochen in den meisten Klassen ausschließlich Ethikunterricht im Klassenverband statt. Kinder, die eigentlich den Religionsunterricht besuchen, nehmen für diese Zeit am Ethikunterricht ihrer Klasse teil.

Förder– und Sprachförderstunden werden so organisiert, dass die Gruppen nur noch klassenintern gebildet werden. Kinder, die das betrifft, erhalten eine gesonderte Information von ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer, wenn sich an ihrem Stundenplan etwas ändern sollte.

Der Herkunftssprachenunterricht findet bis zum 31.01.2021 nicht mehr statt.

Auch der Schwimmunterricht muss eine Pause einlegen, mindestens so lange bis das Schwimmbad wieder öffnen darf.

Sportunterricht soll bei trockener Witterung im Freien stattfinden. Dazu sollen wir geeignete Flächen nutzen (Schulhof, Park, Spielfelder, Rheinanlage…) oder den Kindern alternative Bewegungsangebote unterbreiten, die im Innenbereich mit Maske durchgeführt werden können. Wie in den anderen Bereichen auch, geben unsere Lehrkräfte auch hier ihr Bestes und nutzen alle Möglichkeiten, die uns noch bleiben.

Darüber hinaus soll der Unterricht wie bisher unter Einhaltung der Hygieneregeln weiterlaufen. Wir halten uns natürlich auch an die Anweisungen zum Lüften. Eine Kurzinformation dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Bitte helfen Sie mit, dass die Hygieneregeln eingehalten werden können. Vermeiden Sie als Eltern Versammlungen am Schultor und versperren Sie die Eingänge nicht für ankommende Kinder. Das Ordnungsamt hat angekündigt, hier verstärkt zu kontrollieren.

Die Betreuende Grundschule findet weiterhin im Regelbetrieb statt. Hier können gemischte Lerngruppen am Nachmittag weiterhin gebildet werden. Ich befinde mich im ständigen Austausch mit der BGS. Wir tun auch hier alles, um die Durchmischung der Kinder so gering wie möglich zu halten und den Nachmittag so zu organisieren, dass die Kinder sich so viel wie möglich im Freien aufhalten.

Ich hoffe, diese Informationen tragen dazu bei, dass Sie Ihre Kinder mit einem guten Gefühl zur Schule schicken. Bei Fragen oder Sorgen, die Sie vielleicht umtreiben, können Sie sich jederzeit an mich wenden. Auch der Schulelternbeirat steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung. In einer SEB-Sitzung am kommenden Dienstag werden wir uns zu diesem Thema ausführlich austauschen.

Ich wünsche allen Familien ein schönes Wochenende. Ein besonderer Gruß geht an alle unsere Kinder und Eltern, die sich zur Zeit in Quarantäne befinden. Ihnen wünsche ich alles Gute und viel Durchhaltevermögen.

Bleiben Sie gesund, viele Grüße

gez. Annette Jutzi, Schulleiterin

 

 06.11.20

Information zum richtigen Lüften im Schulalltag

 

 

Mainz, den 22.10. 2020

 

Liebe Eltern,

hoffentlich hatten Sie alle eine gute Zeit in den Herbstferien!

Sehr gerne teile ich Ihnen heute die erfreuliche Nachricht mit, dass unser Schulbetrieb am Montag trotz Zunahme des Infektionsgeschehens genauso weitergeht wie vor den Ferien.

Da alle unsere Klassenräume und Flure über genügend Fenster verfügen, können wir auch die Handreichungen zum Lüften in Schulen, erarbeitet vom Umweltbundesamt, gut umsetzen. Unseren schuleigenen Hygieneplan CORONA haben wir entsprechend ergänzt.

Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, danken wir für die Akzeptanz aller Maßnahmen, die wir treffen müssen und für Ihre Unterstützung bei der Durchführung. Hoffen wir, dass es uns allen weiterhin gelingt, das Beste aus der Situation zu machen!

So freuen wir uns, wenn wir am Montagmorgen alle Kinder und Lehrkräfte gesund wiedersehen.

Bis dahin, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie alle bei guter Gesundheit!

Mit den besten Grüßen

Annette Jutzi, Schulleiterin

 

22.10.20

 

Schuleigenes Konzept Umsetzung Hygieneplan, Version 4

 

10.10.20

Schreiben der Ministerin Dr. Stefanie Hubig zu den Herbstferien

 

 

Die Grundschule Leibnizschule ist eine Schule im Herzen der Mainzer Neustadt.
In unserem über 100 Jahre alten, wunderschönen Schulgebäude lernen und leben über 170 Kinder in zehn Klassen.
Sie kommen aus vielen verschiedenen Nationen und haben ganz unterschiedliche Voraussetzungen.
Da wir Schwerpunktschule sind, unterrichten wir beeinträchtigte und nichtbeeinträchtigte Kinder gemeinsam. Alle lernen hier miteinander und voneinander.
Wir möchten, dass unsere Schule ein Ort ist, an dem sich Kinder und Erwachsene wohl fühlen.
Dazu gestalten wir unser Schulleben durch ein freundliches Miteinander und eine familiäre Atmosphäre.